Ich bin ein totaler Fan von dunkler Schokolade! Und ich liebe Nüsse! Und da diese beiden Zutaten ja bekanntlich hervorragend miteinander harmonieren, liegt nichts näher als einfach ein paar Schoko-Crossies selber zu machen.
Man braucht nicht viele Zutaten, muss nicht einmal den Ofen anschmeissen und das Ergebnis ist Himmlisch! 😉 Wenn ich so darüber nachdenke, diese kleinen Schmankerl gibt es bei uns zu Hause tatsächlich sehr oft! Sie sind halt einfach so schnell gemacht und jeder kann sich seine Schoko-Crossies nach Lust und Laune und Lieblingszutaten selbst zusammenstellen.
Und jetzt bei den wärmeren Temperaturen schmecken sie „frisch kalt“ aus dem Kühlschrank hervorragend. 🙂

Zutaten:
-dunkle Kochschokolade (ich nehme immer zwei Tafeln)
-Cornflakes
+Alles was gefällt

Meine mache ich am liebsten mit:
-gehackten Haselnüssen und Kokosraspeln (und manchmal kommen noch getrocknete Cranberries dazu)

20160427132255

20160427131931

Und so wirds gemacht:

Die Kochschokolde im Dampfbad zum schmelzen bringen. Die Cornflakes in eine Gefriertüte geben und mit den Händen ein wenig zerdrücken. Ist die Schokolade komplett geschmolzen, einfach alle Zutaten in den Topf geben und ein wenig verrühren, so, dass alles schön mit Schokolade bedeckt ist. Jetzt bloß noch mit einem Esslöffel kleine Portionen herausschöpfen, auf ein Backblech mit Alufolie geben und sobald das Backblech voll ist ab in den Kühlschrank damit. Jetzt müssen die Schoko-Crossies nur noch erkalten und schon kann man sie genießen.

Das ging doch echt fix, oder?
Und so hübsch anrichten kann man sie auch noch, genau der richtige Augenschmaus für das sonntägliche Kaffekränzchen.

 

20160427162244

Liebste Grüße

Eure Ella