So lange sind wir davon verschont geblieben, aber kaum mit dem Stillen aufgehört ging´s auch schon los. Begonnen hat die Neurodermitis bei meiner kleinen Maus am Rücken, da hab ich mir noch nicht so viele Gedanken darüber gemacht, da es nur an vereinzelten Stellen auftrat. Ich habe ab und an einfach ein wenig von der Rosencreme von Dr. Hauschka raufgegeben, die Stellen ansonsten aber weitestgehend in Ruhe gelassen, in der Hoffnung die verschwinden ganz schnell wieder. Aber leider hat sich die Neurodermitis ausgebreitet. Irgendwann war der ganze Rücken bedeckt und am Bauch ging es auch los. Da hab ich mir gedacht – ok, es muss eine spezielle Creme gegen Neurodermitis her. Und wie könnte es anders sein, bin ich ins nächste Reformhaus gestiefelt und habe vom Doc die „Intensive Creme Mittagsblume“ gekauft, die ist für Babys geeignet und soll den Juckreiz lindern. Ja, und bei so einem Preis (ca 24,-€) da waren meine Erwartungen dann auch echt hoch. Aber es wurde nicht besser! Ich war echt verzweifelt! Nach vier Wochen war die Tube geleert und die Neurodermitis blühte wie am Anfang. An manchen Tagen war es richtig rot und sah echt fies aus, vor allem am Bauch, da sie sich dort ja auch kratzen kann. Natürlich war ich auch beim Arzt, aber dort ist es abgelaufen wie ich erwartet hatte, er gab mir ein paar Pröbchen von speziellen Cremes, deren Inhaltsstoffe ich nicht einmal aussprechen kann. (die flogen natürlich zu Hause gleich in die Tonne) Klar, er kann ja nichts dafür, dass ich so ne Verfechterin von Naturkosmetik bin und die Haut meines Babys nicht jetzt schon mit irgendeinem Scheiß belasten will. „Cremen, cremen, cremen“ waren seine Worte… ja, aber mit was?

Vor einer Woche habe ich dann die „Pflegecreme“ von Lavera (es handelt sich hier um zertifizierte Naturkosmetik) bei Rossmann gesehen und gedacht – kann ja nur besser werden und der Preis (ca 5,-€) ist echt unschlagbar! Und was soll ich euch sagen…es wurde besser! Ich hatte die Creme gerade mal eine Woche in Gebrauch, da fingen die Stellen am Rücken an weniger zu werden, und auch der Bauch sieht jeden Tag besser aus. Ich bin total begeistert von dieser Creme! Natürlich ist das mit der Kosmetik immer so eine Sache, nur weil es bei uns funktioniert, heißt das nicht automatisch, dass sie bei anderen Kindern auch so gut anschlägt, aber für das Geld finde ich, kann man das ruhig mal ausprobieren.

Liebste Grüße

Eure Ella